Pflege im Tiroler Landtag

Ich wähle bei der Landtagswahl am 28.April 2013 GURGISER & Team, damit Pflege in Tiroler Gemeinden und Tälern besser vernetzt angeboten wird.

Ich will einen Mehrwert an menschlicher Pflege in Tirol durch Pflege vor Ort und Vernetzung der Pflegeeinrichtungen!

Ich will Pflegekompetenzstellen in den Bezirk als Anlaufstellen für zu pflegende Personen, pflegende Angehörige und Pflegedienstleistende – DEZENTRALISIEREN STATT ZENTRALISIEREN.

GURGISER & Team

stehen mit deiner/Ihrer Stimme am 28. April 2013 für klare Prioritäten im Pflegebereich durch:

  • Eine ganzheitliche und differenzierte Sichtweise,

    um Pflege ausreichend organisiert und finanziert, in und in vertrauter Umgebung – ob zu Hause oder in Einrichtungen – zu ermöglichen.

  • Intensive Vernetzung,

    aufsteigend von familiärer Pflege im gewohnten heimischen Umfeld samt hausärztlicher Versorgung, Sozialsprengeln, mobilen und privaten Pflegeeinrichtungen bis hin zu unseren Pflege- und Krankenanstalten, damit Pflege überschaubarer wird.

  • Ausbau regionaler Pflegeeinrichtungen wie

    Tagespflegezentren, Einrichtungen zur Kurzzeitpflege, Wohngemeinschaften, ambulante Pflegeeinrichtungen, damit sich Menschen in ihrer vertrauten Umgebung wohl fühlen können.

  • Evaluierung der Pflege,

    um wichtige Parameter wie Pflegequalität, Arbeitsbelastung, Arbeitszufriedenheit, Anstellungsgarantie, Arbeitsklima und Entlohnung in regelmäßigen Intervallen anpassen und eindeutig definieren zu können.

  • Wertschätzung des Pflegeberufs

    durch faire Rahmenbedingungen für das Pflegepersonal mit entsprechender Entlohnung sowie ausreichend finanzieller Ausstattung und Absicherung der Pflege und Pflegeeinrichtungen.

  • Unterstützung von pflegenden Angehörigen

    durch ein ausreichendes und vernetztes Angebot an Pflegeinrichtungen, mobilen Pflegediensten, Kurzzeitpflege und regionalen Pflegezentren in allen Bezirken des Landes Tirol, damit sie sich kurze Auszeiten nehmen und entlastet werden können.