Standpunkte

Landtagswahl Tirol 2013

„Taten, statt Worte“ – Facta, non verba

Sehr geehrte Damen und Herren,

am 14. Jänner 2013 haben wir den nächsten Schritt zur Landtagswahl 2013 gesetzt und das Statut der BürgerInnen-Partei

„GURGISER & Team – BürgerKlub Tirol“

im BMI hinterlegt. Die Wahlwerbung wird als „GURGISER & Team“ durchgeführt.

Damit steht den Tirolerinnen und Tirolern, die Ende April über die neue Zusammensetzung des Tiroler Landtags entscheiden, erstmals eine tatsächliche „BürgerInnen-Partei“ als „beste Entscheidung für 2013“ zur Verfügung, die sich sehr deutlich von den „Schein- Bürgerlisten“ unterscheidet.

Wir sind auch die erste BürgerInnen-Partei, die sich selbst Kriterien für den Einstieg im Statut festgeschrieben hat, damit wir die hohe Qualität unserer Arbeit und unsere Unabhängigkeit auf Dauer beibehalten können und damit Lobbyismus und Korruption von Anfang an ausschliessen (vgl. Punkte im Zweck).

Von unserer Seite sehr selbstbewusst als eines der bemerkenswertesten demokratie- politischen Vorhaben gestaltet, da wir die/den Bürger/in in den Mittelpunkt unserer Arbeit und in jedem Fall Landesinteresse vor Eigeninteresse stellen.

Von und mit BürgerpolitikerInnen, die mit beiden Beinen in Familie und Beruf verankert sind und damit unabhängig und selbstbewusst die Gelebte Bürgerpolitik  fortsetzen, die wir seit unserer Angelobung am 1. Juli 2008 für unsere damalige Wählergruppe zum Teil sehr erfolgreich eingebracht haben – alles ist nicht gegangen, aber vieles sehr wohl (vgl. dazu www.buergerklub-tirol.at / Landtagsarbeit).

Politik bedeutet „dienen“ und nicht „sich bedienen“.

Verzichtet haben wir auf ein langatmiges Programm mit seitenweisen Versprechungen, Themenabhandlungen, sündteuren und nicht umsetzbaren „Vorschlägen“ und Ankündigungen, die nicht einmal die Auszählung der Stimmen am Wahltag überleben.

Wir haben uns stattdessen entschieden, unsere „Arbeit für unser Land Tirol“ direkt in das Statut dieser „BürgerInnen-Partei“ zu schreiben und damit klar zu machen, dass wir bereit sind, auf der Grundlage unseres Status für das Land Tirol auch in Zukunft wertvolle Arbeit zu leisten. Nach den Prinzipien

Einmischen • Gestalten • Verantworten

Wir übernehmen VERANTWORTUNG

In vielen dieser Bereiche haben einige von uns bereits jahrzehntelange Erfahrung auf Gemeinde-, Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Einige sind Spezialisten in Sachthemen, wieder andere sind jung, neugierig und lernwillig und arbeiten sich bereits mit Freude und Spaß in diese Art der „gelebten Bürgerpolitik anstelle der diktierten Parteipolitik“ ein. Sie finden bei uns den Platz, wo ihnen Meinungsfreiheit, Unabhängigkeit und Toleranz nicht genommen, sondern gefordert und respektiert werden.

Diese Mischung bieten wir an, dazu noch unser stärkstes Argument – die persönliche UNABHÄNGIGKEIT von Ideologien, Doktrinen und Diktaten – die ein solches Engagement überhaupt erst möglich macht.

Schenk(en) Du/Sie uns Dein/Ihr Vertrauen – wir vergelten es mit unserer Handschlags- qualität, unserer unbedingten Loyalität zu Tirol und seinen Menschen und einem verlässlichen Einsatz für all das, was dieses Land so einzigartig, aber durch die Enge und Begrenztheit auch so verletzlich macht. Darum bitten wir Sie, darum bitten wir Dich.

GURGISER & Team

Die beste Wahlentscheidung am 28. April 2013